Okay, etwas spät…

…aber er kommt, der Bericht aus Dortmund. Die drei Tage waren unglaublich cool. Die Halle und die Atmosphäre waren für mich und meinen Hund völlig neu und wir waren schon ziemlich kaputt, wenn wir abends ins Hotel gingen. 😉
Ob genau dieser Teppich für eine Weltmeisterschaft, die auf Reithallenboden statt finden soll, für den Finallauf der Qualifikation angemessen ist, bleibt fraglich.  Zac hatte am Freitag an manchen Stellen doch sehr mit rotierenden Pfoten zu kämpfen. Doch mit jedem Tag wurde es ein Stückchen besser und er begann sich darauf einzustellen. Wir begannen mit dem A-Lauf und wir hatten Startnummer 1. 😉 Das ging auch ziemlich schief und es scheiterte am Tunnel der im „U“ unterm Stegaufgang lag. 🙂 Der Jumping war dann viel viel besser und wir konnten Null Fehler laufen. Platz 6. 50 Starter sind ja auch schnell durch und der restliche Tag blieb zum shoppen. 🙂
Samstag fiel leider eine Stange im A-Lauf und im Jumping zog der ZicZac trotz 1000fachem ansprechen und schreien den Reifen dem Tunnel vor. 😉 Am Sonntag wurden mir zwei Kontaktzonen angezeigt. Sonst wäre es Platz 2 gewesen, aber was der Richter sagt….;-) Dafür konnten wir im Jumping noch einen schönen Nuller laufen und den Tag mit Platz 5 zu Ende bringen.

Insgesamt landeten wir auf Platz 15. Ich denke, dass das für unser erstes Jahr vollkommen okay ist. Die Erfahrungen und Eindrücke, die wir während den gesamten Qualis sammeln konnten, waren einfach cool. Es hat soooooo viel Spaß gemacht, gegen so starke Konkurrenz zu laufen und viele viele nette Menschen kennenzulernen. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein dürfen. 🙂

Herzlichen Glückwunsch an alle, die sich für das WM-Team qualifiziert haben. Die Favoritenrolle übernimmt aus meiner Sicht dieses Jahr das Medium-Team. Also viel viel Glück und haut rein. 😉
Videos gibts unter meinem YouTube Account ‚lmpbordercollies‘

Nur noch ein bisschen Schule…

…und dann geht’s ab nach Dortmund. Ich bin soooooo gespannt. 😀  Ihr könnt natürlich mit meinen Lage-SMS rechnen. Vielen Dank an alle, die uns schon sooo viel Glück gewünscht haben und versprochen haben, an uns zu denken. Und ich werde  mich natürlich anstrengen, damit es freudige Lage-SMS werden. 😉

Wie schnell es doch alles ging. 😉