FINALE! :) kurzer Bericht…

Zac und ich erreichen als 25. und letztes Team der Large das Finale der WM-Qualis 2011 in Biebesheim. Ich kanns immer noch nicht ganz glauben. Von vorne…

Die 3.+4. WM-Quali Läufe wurden vom GHV Flensburg in Niebüll organisiert. Gerichtet haben Roswitha Bartelsen, Elke Benner und Gerhard Knoll. Zu den Parcouren kann ich persönlich nur sagen, dass ich sie für eine WM-Quali zu einfach fand, was nicht heißt, dass wir trotzdem immer mit null Fehlern ins Ziel kamen. 😉 Zu unseren Läufen…
Wir starteten von Platz 34 mit den 45 Punkten der ersten Quali. Noch war also nix verloren. Der erste Lauf war ein Jumping, in dem ich pennte und Zac gleich zu Anfang vom Tunnel weggebrüllt werden musste. Der Rest war in Ordnung und wir kamen mit null Fehlern ins Ziel –> Platz 13. Wie viel Zeit doch so ein Bogen kosten kann… Wir rutschten hoch auf Platz 26. Später kam der A-Lauf. Wir kassierten ein Dis, was ich nicht auf meine Kappe nehme. Mein Körper zeigte in die komplett andere Richtung; als ich sah, dass Zac zum Tunnel zog, rief ich ihm noch hinterher. Interessierte ihn jedoch nicht und schwups war er im Tunnel. Vielleicht hörte er Stimmen. Man weiß es nicht. 🙂 Also sind wir wieder abgerutscht auf Platz 30.  Am Sonntag fingen wir dann mit den A-Läufen an. Ich hatte so viel Angst, dass Zac wieder in den Tunnel geht, dass ich ihn viel zu sehr verunsichert habe, er vor einem Sprung kreiselte und wir eine Verweigerung kassierten. Platz 32, also nur schlappe 8 Punkte und auch in der Gesamtwertung rutschten wir ab auf Platz 32. Den Jumping hätten wir gewinnen müssen, um sicher im Finale zu sein. Also liefen wir erstmal null doch der Lauf war sehr gezittert und wir landeten auf Platz 11. 😉 Also zitterten wir bis zur Siegerehrung und ich war wirklich wirklich froh als mein Name als letztes aufgerufen wurde und sich so viele mit mir gefreut haben. 🙂  Die paar Kombipunkte haben uns gerettet. Ich glaub so eine Zitterei möcht ich mir im nächsten Jahr nicht noch einmal antun. 😉
Jetzt freue ich mich auf drei nette Finaltage, da alle meine Lieben es auch ins Finale geschafft haben und ich gespannt bin wie es wohl dieses Jahr ausgehen wird.

Puppies!!!

Am 10.04.2011 wurden die Welpen von Zac und Kiri im Kennel Never Never Land geboren. Es sind 4 Hündinnen und 3 Rüden und sie sind schon jetzt sooo schrecklich süß 🙂 Mehr Infos und die ersten Bilder gibt es hier:  Zac x Kiri