WM Quali Finale und Turnier in Brüsewitz

Das WM Quali Finale… Zac lief an sich gut und hörte auch gut zu. Wir hatten in 6 Läufen immerhin nur ein DIS im letzten Lauf. Aber in den anderen Läufen hatten wir einfach Pech. Zum Beispiel: Seit wann springt Zac vom Steg ab? Oder wann fällt mal der Turm von der Mauer um? In jedem Lauf schlichen sich kleine Fehler ein, die uns selbst bei einem Nuller durch die Rangliste  durchreichten. Die Quali läuft sich halt doch nicht wie ein normales Turnier, was ich dieses Jahr deutlich merkte. Mir fiel es sehr schwer, schnelle gute Läufe zu laufen, wenn die Knie doch so zittern und man von Platz 25 nicht gerade das beste Sprungbrett hat. 😉 Dies konnte man am vergangenen Wochenende in Brüsewitz nochmal deutlich sehen. Zac und ich konnten am Samstag mit 2 schönen Läufen die A3 und den J3 und am Sonntag die A3 gewinnen. Nach der Quali tat das wieder richtig gut. 🙂

Zum Schluss gibts denn noch neue Bilder:

In Groß Grönau trafen wir ein Teil der ‚trust your heart‘ – Familie. 🙂

v.l.n.r.: Venus, Zac, Clyde, Beat, Kiss, Hope

Und auch Mali Mädchen Sonic trafen wir in Groß Grönau.

Sonic & Sonic 🙂

Turnier beim HSV Groß Grönau

Das Turnier in Groß Grönau ist mit das schönste Turnier hier bei uns im Norden. Auch in diesem Jahr glänzte das Team mit nahezu perfekter Organisation, einer riesen Auswahl an Salat und Kuchen und das Wetter hat auch noch mitgespielt. Es war wieder einmal rundum schön. 🙂 Vielen Dank dafür. 🙂
Zac lief in allen Läufen super schön. Ich bin seeeeehr zufrieden. In den A3-Läufen und den A-Open stand Zonentraining auf dem Programm, wo Zac sehr artig war. Hier und da war mal eine Stange oder eine Verweigerung, womit ich gut leben kann. Also eine gute Generalprobe fürs anstehende WM-Quali Finale in Biebesheim.